Drucken

Am Samstag, dem 21. Mai 2016 fand eine Alarmübung der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Schönenberg-Kübelberg statt.

Wehrleiter Jens Danner sowie der Fachberater und frühere Wehrleiter der Verbandsgemeinde Schönenberg-Kübelberg Peter Wemmert haben nach Planung der Übung auch den Verlauf beim Gewerbebetrieb Benner in der Mühlstraße in Brücken beobachtet. Um 14 Uhr löste die Integrierte Leitstelle in Kaiserslautern Alarm aus. Bereits gegen 14.04 Uhr traf die einheimische Ortswehr am Schadensort ein. In der angenommenen Lage brannte die Lagerhalle, Personen wurden vermisst gleichzeitig waren Gefahrgutbehälter im Umfeld umgefallen und ausgelaufen. Die eintreffenden Feuerwehreinheiten mussten abschnittsweise an die Personenrettung, Brandbekämpfung, Wasserversorgung sowie Gefahrgutsicherung gehen. Die umfängliche Schadenslage beschäftigte die Feuerwehr rund 2 Stunden. Insgesamt waren rund 60 Feuerwehrleute im Einsatz. Im Nachgang fand eine "Manöverkritik" statt.