Drucken
Einsatzbericht
Gegen Nachmittag wurde die Feuerwehr Schönenberg-Kübelberg telefonisch über einen vermuteten Wasserrohrbruch in einem Wohnhaus in der Straße Am Brenkenberg in Kenntnis gesetzt. Anrufer war der Eigentümer des leerstehenden Hauses, welcher davon sprach, dass sich die Haustür aufgund von Eisbildung am Türrahmen nicht mehr öffnen lasse. Der Wehrführer der Feuerwehr Schönenberg-Kübelberg verschaffte sich einen Überblick über die Gegebenheiten vor Ort und setzte den Bereitschaftsdienst der Verbandsgemeindewerke über den Rohrbruch in Kenntnis. Dieser schieberte die Wasserzufuhr des Gebäudes ab.
Einsatzmittel der Feuerwehr Schönenberg-Kübelberg:
         
FEZ