Drucken
Einsatzbericht
Gegen 17.50 Uhr meldete sich eine besorgte Bewohnerin telefonisch bei der Feuerwehr Schönenberg-Kübelberg und teilte mit, dass sie aufgrund des Piepen eines Gaswarners unmittelbar nach dem Gewitter einen Verdacht auf Gasaustritt in ihrem Wohnhaus vermute. Da sich aufgrund des Einsatzes in Frohnhofen ausreichend Personal im Feuerwehrhaus befand, fuhr die Feuerwehr die Einsatzstelle in der Goethestraße an und kontrollierte das Gebäude zur Sicherheit mittels Gasmessgerät. Die Feuerwehr konnte keine Konzentration feststellen und verlies somit wieder die Einsatzstelle. Die Feuerwehreinsatzzentrale setzte den Wehrführer der Feuerwehr Gries über den Einsatz in Kenntnis.
Einsatzmittel der Feuerwehr Schönenberg-Kübelberg:
       
FEZ HLF 10