Drucken
Einsatzbericht
Gegen 18.20 Uhr wurde die Feuerwehr Schönenberg-Kübelberg zu einem Brand eines Wäschetrockners in einem Wohnhaus in Schönenberg alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war gleich eine starke Rauchentwicklung aus dem Keller erkennbar. Ein Trupp unter Atemschutz ging in das Gebäude, löschte den Trockner und die nebenstehende Waschmaschine  ab und brachte die beiden Geräte ins Freie. Zur Sicherheit des Angrifftrupps rüstete sich ein Sicherheitstrupp aus, der allerdings nicht mehr eingreifen musste. Um das Gebäude rauchfrei zu machen wurde es mit einem Lüfter druckbelüftet.
Einsatzmittel der Feuerwehr Schönenberg-Kübelberg:
FEZ ELW 1 LF 10/6 RW 1 TLF 16/25