Drucken
Einsatzbericht

Gegen 17.45 Uhr wurde die Gerätegruppe des Gefahrstoffzuges nach Altenglan zur Unterstützung der dort ortsansässigen Feuerwehr bei auslaufenden Betriebsstoffen eines LKWs alarmiert.

Mittels der Membranpumpe des Gerätewagen Gefahrgut (GWG) der Feuerwehr Konken wurden ca. 450 Liter Diesel eines ausgerissenen LKW-Tanks in einen Behälter umgepumpt. Bereits ausgetretene Betriebsmittel fing die Feuerwehr mit Bindemittel auf. Die Einsatzstelle wurde danach an die ortsansässige Feuerwehr Altenglan übergeben.

Einsatzmittel der Feuerwehr Schönenberg-Kübelberg:
       
FEZ Dekon-P