Drucken
Einsatzbericht
Gegen 4.01 Uhr wurden die Feuerwehren Gries und Schönenberg-Kübelberg zu einem Heuballenbrand alarmiert. Gemeldet wurde der Feuerwehr ein Brand von 40 Heuballen unmittelbar hinter dem Ortsausgang Gries in Richtung Börsborn. Beim Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle befand sich der Heuballenstock mit wie sich später herausstellte ca. 150 Heu- und Strohballen bereits im Vollbrand. Zur Unterstützung wurde daraufhin der Nachalarm der Feuerwehr Brücken veranlasst. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen des Feuers auf weitere 10 Heuballen. Unter Aufsicht lies die Feuerwehr das Feuer geregelt abbrennen und begann danach mit den Löscharbeiten. Mittels Traktoren des Eigentümers wurden die Ballen auseinandergezogen und anschließend abgelöscht. Die Wasserversorgung stellte die Feuerwehr aus dem Ortswassernetz sicher. Der Einsatz dauerte bis in die späten Morgenstunden an und war letztlich gegen ca. 11 Uhr beendet.
Einsatzmittel der Feuerwehr Schönenberg-Kübelberg:
FEZ ELW 1 LF 10/6 TLF 16/25 TLF 24/50 MZF 1 Dekon-P