Drucken
Einsatzbericht
Die eingerichteten Güllesperren vom Vortag verhinderten leider nicht vollständig, dass die Gülle auch den Ohmbachsee erreichte. Aus diesem Grund herrschte im Ohmbachsee ein sehr niedriger Sauerstoffgehalt, weshalb die Feuerwehr erneut im Einsatz war. Fast über den kompletten Tag hinweg saugte die Feuerwehr Seewasser an und beförderte es mittels Wasserwerfer und Strahlrohr wieder in den See um das Wasser mit Sauerstoff anzureichern und ein Fischsterben möglichst zu verhindern.
Einsatzmittel der Feuerwehr Schönenberg-Kübelberg:
     
FEZ ELW 1 TLF 24/50