Drucken
Einsatzbericht
Gegen 15.13 Uhr wurde die Feuerwehr Schönenberg-Kübelberg aufgrund eines Gasaustrittes alarmiert. In der Talstraße hatte ein Bagger bei Bauarbeiten die Gasleitung eines Hausanschlusses durchtrennt, wodurch das Gas ungehindert ausströmte. Die Feuerwehr sperrte unmittelbar die umliegenden Zufahrtsstraßen und evakuierte die sich in den angrenzenden Häusern befindlichen Personen. Parallel dazu wurden die Stadtwerke Homburg alarmiert und der Nachalarm der Feuerwehr Brücken zwecks weiterem Gasmessgerät veranlasst. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher und führte an mehreren Stellen Messungen durch. Nachdem die Stadtwerke die Gasleitung abgeschiebert hatten ging ein Trupp, ausgerüstet mit Atemschutz in das betreffende Wohnhaus vor und führte dort Messungen durch. Nach Abschluss der Messungen konnten die Anwohner in ihre Häuser zurückkehren und die Feuerwehr verlies die Einsatzstelle. Ebenfalls im Einsatz waren die Polizei, der Rettungsdienst und Org-Leiter.
Einsatzmittel der Feuerwehr Schönenberg-Kübelberg:
FEZ ELW 1 LF 10/6 RW 1 TLF 16/25 MZF 1