Drucken

Die Freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde Schönenberg-Kübelberg führte im April einen Lehrgang für Atemschutzgeräteträger durch. Das Ausbilderteam, bestehend aus Kreisausbilder und Lehrgangsleiter Thorsten Müller, sowie den beiden Kreisausbildern Manfred Schütz und Ulrich Luba vermittelten den 10 Feuerwehrmitgliedern aus den Verbandgemeinden Waldmohr und Schönenberg-Kübelberg Wissenswertes über den Umgang mit Atemschutzgeräten. In den etwa 30 Schulungsstunden wurden theoretische Grundkenntnisse gelegt, die anschließend in der Praxis gefestigt wurden. Beispielsweise mussten die Teilnehmer einen Parcour durchs Gerätehaus bewältigen und unterschiedliche Belastungsübungen durchführen, um die körpereigenen Grenzen kennenzulernen. Während des Lehrgangs war zudem auch die Atemschutzübungsstrecke der Berufsfeuerwehr Kaiserslautern zu durchlaufen. Dort musste die Feuerwehrmitglieder unter extremsten Bedingungen ihr Können unter Beweis stellen. Letztlich musste zum Abschluss noch eine schriftliche Prüfung geleistet werden.

Teilnehmer der Verbandsgemeinde Schönenberg-Kübelberg: Andre Guth, Julian Fetzer, Björn Bührig, Dominik Bettinger