Drucken
Einsatzbericht
Gegen 14.42 Uhr wurde die Feuerwehr Schönenberg-Kübelberg zu einem Wohnungsbrand im Hüttengarten in Schönenberg alarmiert. Bei seiner Erkundung rund um das Gebäude, sah der Gruppenführer eine bewusstlose Person in der Küche. Die Feuerwehr verschaffte sich schnell Zugang, indem sie die Fensterscheibe der Küche eingeschlug. Die Feuerwehr brachte die Person ins Freie und übergab diese an den Rettungsdienst. Im gesamten Gebäude war eine leichte Rauchentwicklung sichtbar, die durch angebranntes Essen in der Küche entstanden war. Die Feuerwehr brachte die Pfanne nach außen und löschte diese ab. Bei der weiteren Erkundung im Gebäude entdeckte die Feuerwehr eine weitere bettlägerige Person, die allerdings bei Bewusstsein war. Diese Person wurde anfangs durch die Feuerwehr und später durch Angehörige betreut, die auf Wunsch der Person zur Einsatzstelle gerufen wurden. Das Haus wurde anschließend mit einem Überdrucklüfter belüftet. Ebenfalls im Einsatz war auch die Polizei, Rettungsdienst und Notarzt. Der Einsatz wurde durch die Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ) der Feuerwehr Schönenberg-Kübelberg koordiniert.
Einsatzmittel der Feuerwehr Schönenberg-Kübelberg:
 
FEZ ELW 1 LF 10/6 MZF 1