×

Fehler

[sigplus] Kritischer Fehler: Nicht genug Speicher vorhanden um den gewünschten Vorgang an root/images/Fachgruppen/Dekon-P/1.jpg zu ermöglichen. Es werden 921600 bytes benötigt, es sind aber lediglich -10485760 bytes vorhanden.

[sigplus] Kritischer Fehler: Nicht genug Speicher vorhanden um den gewünschten Vorgang an root/images/Fachgruppen/Dekon-P/1.jpg zu ermöglichen. Es werden 921600 bytes benötigt, es sind aber lediglich -10485760 bytes vorhanden.

Das Dekon-P ist ein Fahrzeug, das vom Bund zur Dekontamination von Personen konzipiert und im Kreis Kusel in der Feuerwehr Schönenberg-Kübelberg stationiert wurde. Dieses Fahrzeug ist als Teileeinheit dem Gefahrstoffzuges zugeordnet und dient zurzeit den 22 Mitgliedern als Einsatzfahrzeug. Unsere Manschaft besteht aus zwei Feuerwehr Einheiten. 12 Mann kommen aus der ehemaligen Verbandsgemeinde Schönenberg-Kübelberg. Hier werden ein Gruppenführer und zwei Stellvertreter gestellt. Die 10 weiteren Kollegen werden von der Feuerwehreinheit Waldmohr gestellt und sind seit Januar 2015 der Teileinheit Dekontamination beigetreten.


Weitere Informationen über den Gefahrstoffzug können gerne über die Zugführung unter der E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eingeholt werden.

 

Dienstplan 2018 - Dekon-P Einheit Schönenberg-Kübelberg /Waldmohr

Dienstplan 2018 Gefahrstoffzug LK Kusel  - gesamter Gefahrstoffzug

 

Mitglieder der Dekon-P Einheit:

Gruppenführer Jens Meiser
Stv. Gruppenführer Steffen Schneider, Andre Guth
Mitglieder

Julian Fetzer, Frank Huber, Dominic Rummler, Benjamin Schneider, Felix Splett, Manuel Weingarth, Alexander Wemmert, Niklas Häßel, Becker Sebastian

Gruppe der Feuerwehr Waldmohr

{gallery}Fachgruppen/Dekon-P{/gallery}

 

Aufbau der beiden Desinfektionsschleusen mit dem gesamten Gefahrstoffzug:

{gallery}Fachgruppen/Dekon-P/Desinfektionsschleuse{/gallery}