Fahrzeugart Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Funkrufname Florian Schönenberg 45
Baujahr 2016
Fahrgestell MAN
Aufbau Lentner
Besatzung 9 Personen
Infos
Das HLF 10 ist ein sehr universelles Einsatzfahrzeug.
Es dient zur Abarbeitung von Verkehrsunfällen und Bränden und sonstigen Hilfeleistungseinsätzen. Es wird somit bei nahezu jedem Einsatz benötigt.
 
Es besitzt einen 1000 l Löschwasser-Tank, sowie einen 120 l Schaumtank. Mittels einer eingebauten Schaumdruckzumischanlage ist es möglich, ohne die Verwendung von Schaumzumischern Löschschaum zu erzeugen.
 
Das Fahrzeug verfügt über einen ausfahrbaren LED-Lichtmasten, einer Leiterentnahmehilfe zur Entnahme der 4-teiligen Steckleiter, sowie einer abnehmbaren Ein-Personen-Schlauchhaspel am Heck des Fahrzeugs.
 
Weiterhin verfügt das Fahrzeug über einen hydraulischen Rettungssatz, bestehend aus Rettungsschere und Spreizer.
Weitere Materialien und Gerätschaften: Steckleiter 4-teilig, Schiebleiter 3-teilig, Motorsäge, 4 Pressluftatmer, Beleuchtungssatz, Säbelsäge,14 KVA-Stromerzeuger, Unterbaumaterial, Rüstholz, Schwelleraufsatz, Hebekissensatz, Wärmebildkamera, Infrarotthermometer und viele weitere Gerätschaften.

Bautagebuch HLF 10